Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 
„Mobilität ohne Barrieren“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol/Abteilung Mobilität und dem Land Tirol, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich, sowie im Rahmen des Programms zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit Tirols 2007-2013, „Stärke durch Vielfalt“.
deutsch | italiano

Konferenz "Nachhaltige Mobilität"

Am 18. Oktober 2012 findet in Bozen die Konferenz "Nachhaltige Mobilität rund um Fahrrad und Bahn: eine Chance für Regionen und Destinationen" statt.

 

Konferenz

Nachhaltige Mobilität rund um Fahrrad und Bahn:

eine Chance für Regionen und Destinationen

Wann: 18. Oktober 2012, 9.00 - 17.30 Uhr

Wo: Europäische Akademie Bozen (EURAC), Drususallee 1 - Bozen

 

Download Programm

 

Anmeldungen unter https://opinio.eurac.edu/s?s=3203

 

Weitere Informationen:

Alessandra Bonelli und Anna Scuttari, EURAC-Institut für Regionalentwicklung und Standortmanagement:

alessandra.bonelli@eurac.edu – +39 0471 055421, anna.scuttari@eurac.edu – +39 0471 055422

 

Die Konferenz ist Teil des Projekts INTER-Regio-Rail im Rahmen des Kooperationsprogramms Central Europe, finanziert vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. www.interregiorail.eu

 

publiziert am 01.10.2012

zurück

Interreg Logo