Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 
„Mobilität ohne Barrieren“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol/Abteilung Mobilität und dem Land Tirol, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich, sowie im Rahmen des Programms zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit Tirols 2007-2013, „Stärke durch Vielfalt“.
deutsch | italiano

BIKEline 2013: "We bike the world"

Die Initiatoren des Tiroler Fahrradwettbewerbs, Land Tirol und Klimabündnis Tirol, laden auch 2013 wieder alle Schulen zur Teilnahme an der BIKEline ein.

 

"We bike the world"
Die BIKEline ist eine österreichweite attraktive Internetplattform für SchülerInnen ab der 5. Schulstufe. Mit dem Fahrrad zurückgelegte Schulwege werden mittels Helm-Chip elektronisch erfasst und als virtuelle Reise um die Welt dargestellt. Nach dem Zufallsprinzip können die SchülerInnen an vielen Orten der "Weltreise" in der Zeit vom 6. Mai bis 14. Juni 2013 tolle Preise gewinnen. Im Rahmen der BIKEline werden ausschließlich die gefahrenen Schulwege erfasst.

 

Überraschungspreise der BIKEline-Partner

Um für die SchülerInnen einen besonderen Anreiz zum Mitradeln zu schaffen, werden österreichweit attraktive Preise organisiert und entlang der Reise versteckt, bspw. Ballonfahrten, Tischtennistische, Gutscheine, Zelte, Paragleitflüge, iPads, Einfach-Raus-Tickets, iPhones, Sportpackages, Mountainbikes u.v.m. Alle BIKElinerInnen haben – sobald sie am Terminal einchecken – dieselben Chancen auf einen Gewinn.

 

Weiterradeln beim Tiroler Fahrradwettbewerb 2013

Die von den SchülerInnen im Rahmen der BIKEline gesammelten Radkilometer werden am 14. Juni automatisch in die Kilometerzählung des Tiroler Fahrradwettbewerbs 2013 übernommen (Achtung: nur dann, wenn bei der Anmeldung zur BIKEline die E-Mail-Adresse angegeben wurde). Wer will, kann in den Sommerferien weiterhin auf www.tirolmobil.at geradelte Kilometer eintragen. Alle SchülerInnen, die mehr als 100 km geradelt sind, nehmen an der landesweiten Preisverleihung zum "Tiroler Fahrradwettbewerb 2013" in der Europäischen Woche der Mobilität, vom 16. bis 22. September 2013, teil.

 

Download BIKEline-Fotoreport [1298 KB]

 

Schulen, die an der BIKEline 2013 teilnehmen möchten, können sich bereits jetzt bei Klimabündnis Tirol unter Tel.: 0512/583558-0 bzw. E-Mail: tirol@klimabuendnis.at anmelden.
 

Am 31. Jänner 2013 wird die BIKEline im Rahmen des Workshops zum "Tiroler Fahrradwettbewerb 2013" vorgestellt.

 

Die BIKEline wird vom gemeinnützigen Verein "BIKEline" betrieben. Die österreichweite Initiative hat sich die Förderung des klimafreundlichen Radverkehrs im Schulalter zum Ziel gesetzt. 2010 wurde die BIKEline für den österreichischen Klimaschutzpreis nominiert. 2011 wurde sie vom VCÖ als bestes Mobilitätsprojekt des Burgenlandes ausgezeichnet.

 

Die BIKEline ist die Schulinitiative im Rahmen des Tiroler Fahrradwettbewerbs 2013. Der Fahrradwettbewerb ist eine Initiative im Rahmen des Tiroler Mobilitätsprogramms "Tirol mobil" und Teil des Schwerpunkts "Tirol auf D’Rad" zur Förderung des klimafreundlichen Radverkehrs. 2013 wird der Tiroler Fahrradwettbewerb von Land Tirol und Klimabündnis Tirol bereits zum dritten Mal ausgeschrieben. Alles Wissenswerte zum Wettbewerb ist unter www.tirolmobil.at abrufbar.

 

publiziert am 22.10.2012


zurück

Interreg Logo