Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 
„Mobilität ohne Barrieren“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol/Abteilung Mobilität und dem Land Tirol, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich, sowie im Rahmen des Programms zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit Tirols 2007-2013, „Stärke durch Vielfalt“.
deutsch | italiano

Mobilität ohne Barrieren: Info-Broschüre zum Südtirol Pass in sieben Sprachen

Die Landesabteilung Mobilität der Provinz Bozen - Südtirol hat im Rahmen des Projekts "Mobilität ohne Barrieren" eine kleine Info-Broschüre zum Südtirol Pass in 7 Sprachen herausgegeben.

 

Die Broschüre wurde in den Sprachen Deutsch, Italienisch, Englisch, Französisch, Arabisch, Urdu und Albanisch ausgearbeitet. Ziel ist es sprachliche Barrieren zur Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs zu beseitigen.

 

"Durch die Broschüre möchten wir allen Mitbürgern die nötige Hintergrundinformation rund um den Südtirol Pass in der eigenen Sprache vermitteln", so der Landesrat Widmann. Über 130.000 Südtirol-Pass-Inhaber nutzen den Südtirolpass bereits, mit der neuen Info-Broschüre will man all jene erreichen, die aufgrund sprachlicher Hürden über die bisherige Kommunikation nicht angesprochen werden konnten.
 

Die Info-Broschüre in sieben Sprachen wird in den nächsten Wochen in gedruckter Form an interessierte Vereine, Organisationen und Anlaufstellen verteilt. Zudem kann die Broschüre auch direkt in der Landesabteilung Mobilität in Bozen angefordert werden (Tel. 0039 0471-415471 oder 0039 0471-414698).

 

publiziert am 04.09.2013
 

Interreg Logo