Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 
„Mobilität ohne Barrieren“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol/Abteilung Mobilität und dem Land Tirol, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich, sowie im Rahmen des Programms zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit Tirols 2007-2013, „Stärke durch Vielfalt“.
deutsch | italiano

130 Gemeinden feierten den Autofreien Tag 2013

"Nimm autofrei!" hat es heuer in rund 130 Gemeinden aus Tirol und Südtirol in der Europäischen Woche der Mobilität und am 22. September, dem Autofreien Tag, geheißen.

 

Blühende Straßen
Neu war die länderübergreifende Aktion „Blühende Straßen“, mit der unter dem Motto „So schön kann Straße sein!“ zur kreativen Gestaltung von Straßenräumen aufgerufen wurde.


18 Gemeinden aus Tirol und Südtirol beteiligten sich an der Aktion und gestalteten gemeinsam mit BürgerInnen Straßenräume in ihren Gemeinden. Ergebnisse waren bunte, mit Blüten bemalte Straßenabschnitte, rote Teppiche für FußgängerInnen, „Chillout Areas“ und „Relax Zonen“ mit Liegestühlen zum Ausruhen im Straßenraum, „Dankeschönblumen“ mit Gedichten an die AutofahrerInnen u.v.m. . Fotos können unter www.autofreiertag.at eingesehen werden.

 

Highlights unter den Aktivitäten zum Autofreien Tag
Unter den Veranstaltungsprogrammen der Gemeinden fanden sich heuer Highlights wie Straßen- und Dorffeste mit Hoch- und Laufrädern, Spaßrädern oder E-Bikes zum Testen, Aber auch Danke-Aktionen, Preisverleihungen zum Tiroler Fahrradwettbewerb, Schulaktionen u.v.m. Erstmals gab es in Tirol auch eine landesweite VVT-Ticket-Aktion.

 

Organisatoren in Nord und Süd
Die Mobilitätswoche in Südtirol ist eine Initiative der Landesmobilitätsagentur und des Dachverbandes für Natur- und Umweltschutz, mit Unterstützung der Landesumweltagentur und in Zusammenarbeit mit dem Ökoinstitut.
Der Autofreie Tag in Tirol ist eine Aktion von Klimabündnis Österreich und wird von Klimabündnis Tirol gemeinsam mit dem Land Tirol organisiert.

Gemeinsames Anliegen ist es, die BürgerInnen positiv auf klimafreundliche Alternativen zum Autoverkehr aufmerksam zu machen und Denkanstöße für eine langfristige Änderung des Verkehrsverhaltens zu geben.


publiziert am 2.12.2013

Interreg Logo