Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 
„Mobilität ohne Barrieren“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol/Abteilung Mobilität und dem Land Tirol, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich, sowie im Rahmen des Programms zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit Tirols 2007-2013, „Stärke durch Vielfalt“.
deutsch | italiano

Workshop Fahrradwettbewerb

Am 19. Jänner findet im Innsbrucker Landhaus ein Einführungsworkshop zum "Tiroler Fahrradwettbewerb 2012" statt. Alle Veranstalter des Wettbewerbs sind zur Teilnahme eingeladen.

 

2. Tiroler Fahrradwettbewerb
Der Tiroler Fahrradwettbewerb "Tirol auf D’Rad" wird 2012 von Land Tirol und Klimabündnis Tirol bereits zum zweiten Mal ausgeschrieben. Gemeinden, Betriebe, Vereine und Schulen können als Veranstalter auftreten und zur Teilnahme an der tirolweiten Klimaschutzinitiative aufrufen. Sie erhalten eine Reihe von Unterstützungsangeboten zur Verfügung gestellt. Außerdem sind 2012 auch erstmals alle Tiroler SchülerInnen zur Teilnahme eingeladen.

 

Einführungsworkshop
Auf dem Workshop werden die Internetplattform www.tirolmobil.at, fixe Veranstaltungsangebote, Organisations- und Handlungsanleitungen für Gemeinden, Unterlagen zur Öffentlichkeitsarbeit, Info- und Bewerbungsmaterialien u.v.m. präsentiert. Eine detaillierte Einladung erfolgt Anfang Jänner 2012.

 

Workshop
Tiroler Fahrradwettbewerb 2012
Donnerstag, 19. Jänner 2012, 14.00 – 16.00 Uhr
Innsbruck, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, Landhaus, 1. Stock, Festsaal

 

Download "Impulsseminar Tiroler Fahrradwettbewerb 2012!"

 

Wir bitten um baldige Anmeldung bei Klimabündnis Tirol unter der Telefonnummer 0512/583558-0 oder per E-Mail: tirol@klimabuendnis.at.

 

Der Fahrradwettbewerb ist eine Initiative von "Tirol mobil", dem Mobilitätsprogramm des Landes, und wird von Klimabündnis Tirol im Rahmen des Interreg-Projekts "Gemeinden mobil" koordiniert.

 

publiziert am 14. Dezember 2011

 

 

(as)

Interreg Logo