Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 
„Mobilität ohne Barrieren“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol/Abteilung Mobilität und dem Land Tirol, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich, sowie im Rahmen des Programms zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit Tirols 2007-2013, „Stärke durch Vielfalt“.
deutsch | italiano

ÖV-Know-how

„ÖV-Know-how“ – „Umsteigen leicht gemacht“ lautet die Devise des Informationsangebotes für SeniorInnen zu öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

ÖV-Schulungsfahrt für SeniorInnen

 Ziel des Workshops ist es, Einstiegsbarrieren im Umgang mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu beseitigen.

 

Erkundungsfahrt auf den Innsbrucker Hauptbahnhof
Begleitet von Klimabündnis Tirol führt die Infotour per Bus/per Bahn auf den Hauptbahnhof nach Innsbruck. Bereits an der Haltestelle und auch auf der Fahrt werden Tipps und Hinweise zum Fahrplanlesen, zum Ticketkauf etc. gegeben. Am Hauptbahnhof werden dann die wichtigsten Service- und Infopoints besucht. Im Rahmen von „ÖV-Know-how“ können die TeilnehmerInnen außerdem den Ticketkauf am Fahrkartenautomaten selbst ausprobieren.

 

Teilnahme kostenlos
Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Die Kosten (für Tickets, Unterlagen, Getränke,…) werden von den großen Tiroler Verkehrsunternehmen VVT, ÖBB, Postbus und IVB getragen.

 

Download Informationsfalter ÖV-Know-how

Interreg Logo