Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 
„Mobilität ohne Barrieren“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol/Abteilung Mobilität und dem Land Tirol, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich, sowie im Rahmen des Programms zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit Tirols 2007-2013, „Stärke durch Vielfalt“.
deutsch | italiano

Mobilcard in Innichen

Feriengäste und Einheimische können mit der Mobilcard von Innichen fast ganz Südtirol erkunden und brauchen nur eine Fahrkarte für Bus, Bahn und Seilbahn.

 

Mobilcard in Innichen erhältlich

Mit der Mobilcard lernen BenutzerInnen die Attraktionen der Region einfach, bequem und umweltschonend - in wahlweise drei oder sieben Tagen - kennen. Alle öffentlichen Verkehrsmittel des Südtiroler Verkehrsverbundes können damit genützt werden. Die Drei-Tage-Karte ist an drei frei wählbaren Tagen innerhalb von sieben Tagen gültig. Information und Verkauf erfolgen über die Mobilitätsauskunftsstelle im Tourismusverband Innichen. Erhältlich ist die Mobilcard Südtirol zum Preis von 18 Euro für sieben bzw. 13 Euro für drei Tage. Die Gebietskarte Mobilcard Ost kostet 15 Euro für sieben Tage. Kinder bis sechs Jahre fahren kostenlos, bis 16-Jährige genießen 50 % Ermäßigung.

Interreg Logo