Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 
„Mobilität ohne Barrieren“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol/Abteilung Mobilität und dem Land Tirol, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich, sowie im Rahmen des Programms zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit Tirols 2007-2013, „Stärke durch Vielfalt“.
deutsch | italiano

VIII. Fachkonferenz für FußgängerInnen

Plenarvorträge, Good-Practice,Workshops, Sessions, Austausch & Vernetzung, Walk-Shop-Rundgänge am 16. & 17. Oktober in Innsbruck.

 

Zeit

16. & 17. Oktober 2014

 

Ort
Innsbruck, Landhaus

 

Kernthemen

►Personenmobilität, Bewegung, Wohlbefinden, Image, Bewusstseinsbildung
►Begegnung & Koexistenz, Nahmobilität, wirtschaftliche Aspekte, Nachhaltigkeit
►Begegnungszonen in Österreich und international
►Gut zu Fuß zur Haltestelle

 

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an kommunale MultiplikatorInnen, EnscheidungsträgerInnen, ExpertInnen der Verkehrs-, Stadt-, Raumplanung, der Verwaltung, Forschung, Technologie und Innovationen, Gesundheit, Bewegung an Bildungseinrichtungen und die Privatwirtschaft, Planungsbüros, Interessensvertretungen sowie an NGOs und die interessierte Öffentlichkeit.

 

Anmeldung & Tagungsgebühr

Online-Anmeldung: www.walk-space.at/Anmeldung/anmeldung.php
oder per Mail an: konferenz@walk-space.at 

Infos unter: www.walk-space.at

 

Detailinformationen zum Programm sowie zur Tagungsgebühr erhalten Sie unter:

http://www.walk-space.at/images/stories/pdf/Konf.Innsbruck_2014_Programm.pdf

Interreg Logo