Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 
„Mobilität ohne Barrieren“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol/Abteilung Mobilität und dem Land Tirol, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich, sowie im Rahmen des Programms zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit Tirols 2007-2013, „Stärke durch Vielfalt“.
deutsch | italiano

"72 Stunden ohne Kompromiss"

Österreichs größte Jugendsozialaktion vom 15. - 18. Oktober

 

Unter dem Motto "Lass dich nicht planzen, setz dich ein!" findet vom 15. - 18. Oktober 2014 bereits zum siebten Mal Österreichs größe Jugendsozialaktion "72 Stunden ohne Kompromiss" statt: Ein Projekt der Katholischen Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3.

 

Drei Tage lang werden wieder bis zu 5.000 Jugendliche in ganz Österreich ca. 400 Projekte realisieren und vollen Einsatz für soziale, interkulturelle, ökologische und entwicklungspolitische Anliegen zeigen.

 

Passend zum Motto widmen sich die Projekte heuer schwerpunktmäßig den Themen Nachhaltigkeit und Fairness.

 

Die Projekte sind vielfältig, einige Beispiele sind:

1) Gemüsegarten, Barfußweg oder Hochbeet für Bildungs- oder Sozialeinrichtungen anlegen und damit eine nachhaltige Verwendung von Lebensmitteln schaffen.

 

2) Aus Sperrmüll Spielzeug basteln und damit die nachhaltige Nutzung von Abfall (Upcycling) unterstützen.

 

3) Kauf 2 – Schenk 1“ – Sozialprojekt zum Thema Fairness im eigenen Ort.


Bei Interesse an Österreichs größter Jugendsozialaktion teilzunehmen und das Engagement der Jugendlichen zu fördern und zu unterstützen, melden Sie sich für weitere Informationen bei:

 

Johanna Fehr
Organisationsreferentin
Diözese Innsbruck
Katholische Jugend
Riedgasse 9, A-6020 Innsbruck
Tel: +43 (0) 512 / 2230-4603

www.dibk.at/jugend
www.72h.at

Interreg Logo