Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 
„Mobilität ohne Barrieren“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol/Abteilung Mobilität und dem Land Tirol, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich, sowie im Rahmen des Programms zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit Tirols 2007-2013, „Stärke durch Vielfalt“.
deutsch | italiano

Die neue VVT Smartride App ist da!

Alle Verbindungen für ganz Österreich, alle Verkehrsmittel und alle Reiseinformationen in nur einer App.

 

Seit 2011 bietet der Verkehrsverbund Tirol mit SmartRide den optimalen mobilen Routenplaner für den öffentlichen Verkehr. Über 100.000 User sind damit mittlerweile in Tirol unterwegs und tätigen täglich bis zu 15.000 Abfragen. Jetzt wird die App noch smarter und liefert Informationen weit über Tirol und den Öffentlichen Personennahverkehr hinaus.


Was die neue SmartRide App alles kann.
Sie haben ein Ziel und suchen die beste Verbindung, einen Vergleich zwischen Öffis, PKW, Rad- und Fußwegen auf einen Blick? Möchten mehrere Verkehrsmittel miteinander verknüpfen, Ihre Reisedaten im persönlichen Kalender speichern bzw. Reisepartner per SMS oder E-Mail informieren? Dann sind Sie bei SmartRide genau richtig.


Alle Funktionen von VVT SmartRide im Überblick:
- Abfahrtzeiten und Verbindungen aller öffentlichen Verkehrsmittel

NEU: alle Verkehrsmittel Öffis, Auto, Fahrrad und Fußwege

+ alle Verbindungen für ganz Österreich

NEU: Alle Reiseinformationen (Verkehrsmeldungen, Umleitungen, Staus, Baustellen…)

NEU: Objektive Vergleichbarkeit aller Verkehrsarten anhand von Reisezeiten und Angabe des CO2 Verbrauchs

 

- VVT Tarife und Echtzeitinfo für den Öffentlichen Verkehr

 

- Haltestellensuche via GPS – alle umliegenden Haltestellen werden angezeigt


NEU: Mobility Radar zeigt auf einen Blick die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln in einem Radius bis max. 20 Minuten auf der Karte

 

- Persönliche Abfahrtsorte und Routen als Favoriten

 

- Export der gewählten Verbindungsdaten via E-Mail oder SMS

 

- Speichermöglichkeit im persönlichen elektronischen Kalender

 

- Übersichtliche Hintergrundkarte


Mehr Informationen und kostenloser Download unter: www.vvt.at/smartride


Ein Beispiel.
Planen Sie mit SmartRide Ihren Wochenendausflug, zum Beispiel eine Fahrt von Seefeld in Tirol nach Wien in den Zoo. Sie brauchen dazu keine Halstestellennamen zu wissen, geben Sie einfach Straßennamen oder ihr Ausflugsziele ein. SmartRide zeigt Ihnen die zeitlich am nächsten gelegenen Verbindungen, vom Fußweg zur Haltestelle in Seefeld, über die Fahrt mit der S-Bahn zum Hauptbahnhof Innsbruck, die Weiterfahrt mit dem Railjet nach Wien und den Umstieg in die dortige U-Bahn, an. Nutzen Sie die neue VVT SmartRide App und profitieren Sie von der Runduminformation für ganz Österreich.


Über diesen Link geht’s zu dem mit dem Tirolissimo Award 2014 für TV/Kino-Spot ausgezeichneten VVT SmartRide Spot: http://goo.gl/Vgdg2c

Interreg Logo