Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 
„Mobilität ohne Barrieren“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol/Abteilung Mobilität und dem Land Tirol, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich, sowie im Rahmen des Programms zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit Tirols 2007-2013, „Stärke durch Vielfalt“.
deutsch | italiano

Neue Mobilitätsangebote für Familien und Frauen

"Mobilität ohne Barrieren" für Familien: Lastenräder, Frauen-Fahrradreparaturworkshops und Radausflüge für Familien.

 

Die Versorgung von Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen erfordert neben einem gut organisierten Tagesablauf vor allem flexible Mobilität. Das Interreg IV A-Projekt "Mobilität ohne Barrieren“ will durch umweltfreundliche Mobilitätsangebote die Bedingungen für Familien verbessern.


Teststation Familien-Bike
Das Lastenrad: Drei Räder mit Box als Kinderkutsche und Lastenesel als klimafreundliche Alternative zum Auto! Familientaugliche Lastenräder erobern zusehends die Herzen umweltbewusster Eltern und ihrer Kinder. So wird die tägliche Fahrt zum Kindergarten, in die Schule, zum Arzt oder in den Supermarkt zum klimafreundlichen Spaßfaktor - ein Kinderlächeln und bewundernde Blicke inklusive!


Im Rahmen von Veranstaltungen mit Mobilitätsbezug (z.B. Autofreier Tag, Sattelfeste etc.) können Gemeinden interessierten Familien ein modernes Lastenfahrrad für den Kindertransport zum Probefahren anbieten. Das Lastenrad bietet bis zu vier Kindern Platz und ist mit einem Elektro-Antrieb ausgestattet.


„Selbst ist die Frau“ – Fahrradreparaturkurs für Frauen
Verrostete Ketten oder quietschende Bremsen sind kein Grund mehr, das Fahrrad im Keller verstauben zu lassen. Kleine Reparaturen am Rad sind keine Hexerei, ganz im Gegenteil: Wer selbst zur Materialkiste greift und sein Fahrrad flickt, spart jede Menge Kosten und ist nicht auf eine Werkstatt in der Nähe angewiesen. Unter dem Motto „Selbst ist die Frau“ bietet Klimabündnis Tirol Fahrradreparaturkurse von Frauen für Frauen an. In dem Kurs lernen die Teilnehmerinnen Schritt für Schritt, die häufigsten Wartungsarbeiten und Reparaturen am Rad selbst vorzunehmen, um den Drahtesel schnell wieder in Topform zu bringen.

Vorkenntnisse sind dabei nicht nötig.


Radwandertag für Familien
Ob im Kindersitz, mit Anhänger, mit einem Trailerbike oder auf einem eigenen Fahrrad – gemeinsam Radeln mit Kindern macht Spaß! Eine rund zwei Stunden lange gemeinsame Fahrt führt von einem zentralen Ort in der Gemeinde zu einem attraktiven Ausflugsziel für Kinder. Die Wegstrecke von 10-20 km ist auch für jüngere Kinder gut zu bewältigen und bezieht die vorhandenen Radwege der Region mit ein. Studien zeigen: Wer in der Freizeit viel radelt, ist auch im Alltagsverkehr eher bereit, Autofahrten zu reduzieren.


Weitere Informationen zu Buchung & Kosten:
Klimabündnis Tirol
Mag. Martina Abraham
Anichstraße 34, A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 (0)512 583558-15, Fax-DW: 20
E-Mail: martina.abraham@klimabuendnis.at
 

Interreg Logo